Philosophie


Wir betrachten Energie in gesamtheitlichen Zusammenhängen. Energie ist überall vorhanden: aus der Steckdose, in der Bodenheizung, im Autotank, im Brennholzstapel. Wir setzen uns ein für die Reduktion des Verbrauchs von fossilen Ressourcen in der Energieproduktion und eine Zukunft ohne Atomstrom. Um diese Ziele zu erreichen, sind wir davon überzeugt, dass die Dezentralisierung der Energieproduktion eine entscheidende Rolle spielen wird. Energie soll dort  produziert werden, wo sie verbraucht wird.

Wir sind der Meinung, dass es nicht „eine Lösung für alles” gibt, sondern dass sich die zukünftige Energieproduktion aus vielen einzelnen Bereichen wie Sonnenenergie, Wasserkraft, Windkraft und Biomassenutzung zusammensetzen muss. Wie ein Mosaik ergeben erst alle Teile zusammen eine tragbare Lösung für unsere Energiezukunft.
Jede realisierte Anlage und jedes umgesetzte Projekt im Bereich der erneuerbaren Energien ist ein kleiner Schritt weg von der Abhängigkeit von Kohle, Öl, Erdgas und Atomkraft. Erneuerbare Energien schaffen Unabhängigkeit von Ländern mit instabilen politischen Verhältnissen, welche Hauptexporteure unserer heutigen Rohstoffe für die Energiegewinnung sind.

Wir setzen uns dafür ein, dass nicht alles um jeden Preis umgesetzt wird. Die von uns geplanten und realisierten Anlagen und Projekte sollen entsprechend dem Standort und den jeweiligen Gegebenheiten geplant und umgesetzt werden. Ökologischen, ästhetischen und ökonomischen Ansprüchen wollen wir gerecht werden.

Dezentrale Energieproduktion

Die Zeit der grossen Monopolkraftwerke ist vorbei, Energie soll dezentral produziert und genutzt werden

Zukunft ist fossil- und atomfrei

Wir sind der Meinung, dass es unsere Nachkommen verdienen, dass wir Energie nachhaltig produzieren und nutzen.

Standortangepasstes Angebot

Jedes unserer Projekte soll mit der passenden Lösung den ökologischen, ästhetischen und ökonomischen Ansprüchen unserer Zeit genügen